Arthrose des Daumensattelgelenks (Rizarthrose)

Beschreibung

Gelenksverschleiß zwischen Handwurzelknochen (Os trapezium) und erstem Mittelhandknochen.

 

Symptome

Meist haben Patienten Schmerzen beim festen Greifen von Gegenständen, typisch beim Aufdrehen eines Flaschendrehverschlusses. Weiters besteht ein typischer Druckschmerz über dem Daumensattelgelenk.

 

Ursachen

Oft Überlastung durch manuelle Tätigkeiten.

 

Therapie

Konservative Therapien beinhalten Schienenbehandlung, Ergotherapie und schmerzstillende Infiltrationen. Wenn keine Schmerzbesserung erzielt werden kann, hilft oft eine Operation. Dabei wird ein Handwurzelknochen entfernt und die Basis des Daumenmittelhandknochens mit einer Sehne fixiert.

 

Nachbehandlung und Spitalsaufenthalt

Die Nachbehandlung beinhaltet Ergotherapie und eine Schienenbehandlung für 6 Wochen. Die Operation wird in Plexusanästhesie durchgeführt. Der stationäre Aufenthalt beträgt in der Regel 2 Tage.