Hammerzehe

Beschreibung

Das Mittelgelenk der Zehe ist dabei so stark nach oben gebeugt, dass das Endglied wie ein Hammer auf den Boden zeigt. Meist ist die 2. Zehe betroffen. Tritt oft kombiniert mit einem Hallux valgus auf.

 

Symptome

Es kann zu schmerzhaften Druckstellen im Schuh, vor allem über dem Mittelgelenk und manchmal auch an der Zehenspitze, kommen.

 

Ursachen

Hammerzehen entstehen im Laufe des Lebens. Begünstigt wird die Entstehung durch einen Hallux valgus meist in Kombination mit einem Spreizfuß. Auch Patienten mit rheumatoider Arthritis entwickeln häufig eine Hammerzehe.

 

Therapie

Wenn weite Schuhe und orthopädische Schuheinlagen keine Schmerzlinderung bringen, können durch eine operative Verkürzung des körpernahen Zehenknochens die Beschwerden behoben werden.

 

Nachbehandlung und Spitalsaufenthalt

Nach der Operation kann mit einem Spezialschuh für 2 Wochen voll belastet werden. Die Operation wird in Lokalanästhesie, normalerweise ambulant, durchgeführt.