Mein Werdegang

Basis meiner Ausbildung zum Orthopäden bildet meine Zeit an der Universitätsklinik für Orthopädie, wo ich das orthopädische Spektrum in seiner gesamten Breite erlernte.

 

Gegen Ende meiner Ausbildung habe ich meinen Schwerpunkt auf die Behandlung von rheumatischen Krankheitsbildern gelegt. Dies umfasst vor allem die Behandlung von Hand- und Fußerkrankungen, sowie Gelenksabnützungen von Hüfte, Knie,  Schulter und Ellbogen.

 

Als zertifizierter Endoprothesenchirurg und Leiter des Infektionsboards für Protheseninfektionen nimmt der Gelenksersatz und die Revisionschirurgie bei fehlgeschlagenem Gelenksersatz einen besonderen Stellenwert in meinem Arbeitsalltag ein. Im Jahr 2017 konnte ich als Funktionsoberarzt in der orthopädischen Klinik Markgröningen, eine der führenden Spezialkliniken für Endoprothetik im deutschsprachigen Raum, mein chirurgisches Spektrum erweitern. Durch die Schwerpunktsetzung ist es mir möglich, Ihnen modernste Behandlungsmethoden zukommen zu lassen. 

 

Als Oberarzt am AKH bilde ich angehende OrthopädInnen theoretisch und chirurgisch aus. Das Zusammenarbeiten mit jungen engagierten KollegInnen bereitet mir besondere Freude.


 

Das können Sie von mir erwarten

  • ich nehme mir Zeit für Sie

 

  • verständliche Kommunikation

 

  • verlässliche Verfügbarkeit in Notfällen

 

  • als Oberarzt an der Universitätsklinik für Orthopädie im AKH Wien kann ich Sie im Falle eines stationären Aufenthalts persönlich betreuen

 

  • gezielte Diagnostik mit einem individuell abgestimmten Behandlungsplan

 

  • chirurgische Therapie, erst wenn alle konservativen Therapieoptionen ausgeschöpft worden sind

 

  • gesicherte Qualität durch Spezialisierung mit hoher Operationsfrequenz und regelmäßiger Fortbildung  

 

  • auch eine Betreuung in den Wiener Privatspitälern ist möglich